Herzlich willkommen auf der Homepage der Volkssternwarte Kirchheim!

Wir haben unsere öffentlichen Beobachtungszeiten in eine Winter- und eine Sommerzeit unterteilt.

Um Beobachtungen des nächtlichen Sternhimmels familienfreundlich durchführen zu können, öffnen wir die Sternwarte für Besucher von November bis März jeden Freitagabend von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr.

In den Monaten April bis Oktober führen wir bei klarem Wetter jeden Sonntag von 10:00 bis 11:30 Uhr Sonnenbeobachtungen durch.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

______________________________________________________________________

Letzte totale Mondfinsternis über Kirchheim für längere Zeit

Am Montag, dem 21.Januar 2019 ist in Deutschland in den frühen Morgenstunden eine totale Mondfinsternis zu beobachten. Es lohnt sich früh aufzustehen, denn die nächste, bei uns gut beobachtbare totale Mondfinsternis ereignet sich erst wieder am 31. Dezember 2028.

Der Mond durchläuft am Montag den erdnächsten Punkt seiner elliptischen Bahn (Perigäum). Bei nur rund 357 Tausend Kilometern Abstand ist sein scheinbarer Durchmesser am Himmel besonders groß, weshalb man auch vom „Supermond“ spricht. Dem ungeübten Beobachter wird diese Besonderheit mit bloßem Auge aber kaum auffallen.

Trotz durchwachsener Wetterprognose öffnet die Sternwarte Kirchheim bei Arnstadt aus diesem besonderen Anlass ab 4:30 Uhr für die interessierte Öffentlichkeit ihre Pforten. Bei klarem Himmel können Besucher die rot verfinsterte Mondoberfläche an verschiedenen Fernrohren beobachten. Auch eine Videoübertragung auf den Großbildmonitor im beheizten Vortragsraum ist geplant.

Der Eintritt des Vollmondes in den Kernschatten der Erde beginnt 04:34 MEZ. Um 05:41 Uhr ist der Mond dann vollständig in den Kernschatten eingetaucht und bleibt bis 06:46 Uhr dunkelrot verfinstert am Westhimmel sichtbar. Der Austritt aus dem Kernschatten 07:53 Uhr liegt bereits in der Dämmerung, und der Mond geht kurz darauf unter. 

Besonders reizvoll dürfte eine Sternbedeckung am dunkelroten Mondrand werden: Ein 300 Lichtjahre entfernter, 7mag heller Stern wird von 5:17 Uhr bis 6:08 Uhr vom Mond verdeckt. Dieses Ereignis ist schon mit kleinen Teleskopen und Ferngläsern gut zu beobachten.

Das Team der Volkssternwarte Kirchheim heißt alle Interessenten herzlich willkommen!

Die nächste partielle Mondfinsternis gibt es in Mitteleuropa am Abend des 16. Juli 2019. Klaren Himmel vorausgesetzt, verspricht sie ein wahrer Sommernachtstraum zu werden.

Fotomontage Thomas Westerhof
Volkssternwarte Kirchheim ©2010- Letzte Änderung :17.01.2019-.